Den Teilnehmenden wird ein kulturelles und geselliges Rahmenprogramm geboten. Dafür werden Künstlerinnen und Künstler aus der Schweiz und angrenzenden Ländern eingeladen, insbesondere Nachwuchskünstler, denen eine Plattform für ihre Auftritte geboten wird.

Zudem laden die fantastische Landschaft und die Kulturzentren der Zentralschweiz zu Ausflügen ein, von A wie „Alpen“ (z.B. die Rigi mit ihrem beeindruckenden Ausblick) über L wie „Luzern“ (mit dem berühmten Luzerner Musikfestival, das zu dieser Zeit ebenfalls stattfindet) oder V wie „Vierwaldstätter See“ (mit der Rütliwiese, dem Gründungsort der Schweiz) bis Z wie „Zürich“ (der Business-Metropole mit internationalem Flair). Informationen, Fotos und Filme über den Tagungsort Zug und die Umgebung finden Sie hier.

 

Museum für Urgeschichte(n)

Mit Auftragskarten das Museum erkunden, urgeschichtliche Werktechniken ausprobieren, Kleider verschiedener Epochen kennenlernen oder eine selbstgemachte Knochennadel mit nach Hause nehmen – das didaktische Programm des Museums für Urgeschichte(n) vermittelt Urgeschichte fachlich fundiert, lebendig und «begreifbar».  Mehr Informationen finden Sie hier.

foto4

 

csm_Tarifzonenplan_Juni_14_b764013704ÖV-Ticket

Zusammen mit der Zugerischen Verkehrsbetrieben (ZVB) haben wir ein 3 Tages Ticket welches für 15 CHF  / 11.40 Euro erhältlich ist. Mit diesem Ticket sind Sie berechtigt im ganzen Kanton Zug den öffentlichen Verkehr (Bus, Bahn und Bergbahn) zu benutzen.Bitte buchen sie diese Optionen über die Anmeldung. Anschliessend wir Ihnen das ÖV-Ticket kurz vor Beginn des Symposiums per Mail zugestellt.