Stiftungsarbeit im Bildungsbereich

Wie unterstützen Schweizer Stiftungen Innovation und Qualität im Bildungsbereich?

Stiftungen stellen sich und ihre Arbeit vor

7. September 2017, 16.00 – 17.30 Uhr, PH Zug

Im Rahmen dieses Forums stellen SwissFoundations, der Verband der Schweizer Förderstiftungen, und die anwesenden Stiftungen sich und ihre Arbeit im Bildungsbereich vor. Im Zentrum steht der Austausch zwischen den Stiftungen und den Teilnehmenden des Forums.

Das Forum SWISS FOUNDATIONS ist eine Kooperation zwischen der SwissFoundations sowie dem Institut für Bildungsmanagement und Bildungsökonomie IBB der Pädagogischen Hochschule Zug als Gastgeber des internationalen Bildungs- und Schulleitungssymposiums unter der Leitung von Prof. Dr. Stephan Gerhard Huber.

Anmeldung

 

Anmeldung nur zum Forum SWISS FOUNDATIONS (7.9.2017) per Mail an info@swissfoundations.ch bis 15. Juli 2017

kostenfreie Teilnahme, jedoch nur mit Anmeldung möglich

 

Anmeldung zum Symposium inkl. Forum SWISS FOUNDATIONS (6.-8.9.2017):  ANMELDUNG

575 CHF

Das Forum SWISS FOUNDATIONS findet im Rahmen des Bildungs- und Schulleitungssymposiums statt. Der Besuch des Forums ist für Teilnehmende des Bildungs- und Schulleitungssymposiums kostenfrei. Bereits jetzt liegen 750 Anmeldungen vor, es stehen nur noch wenige Plätze für den 6. und 8.9. sowie Tagestickets für den 7.9. zur Verfügung.

Informationen zum gesamten Symposium: www.Bildungssymposium.net/Flyer

 

Programm

14.30 – 16.00
Interner Austausch und Vorbesprechung (nur für Mitglieder SwissFoundations)

16.00 – 16.05
Begrüssung
Simon Sommer und Kirstin Kopp, Arbeitskreis Bildung, Forschung, Innovation, SwissFoundations (AK BFI)

16.05 – 16.45
Impulsreferate

Bildungsforschung in Kooperation mit Stiftungen – von der Unterstützung zum Transferwissen
Prof. Dr. Stephan Gerhard Huber, Institut für Bildungsmanagement und Bildungsökonomie IBB, PH Zug

Wie unterstützen Schweizer Stiftungen Innovation und Qualität im Bildungsbereich?
Schweizer Stiftungen stellen sich und ihre Arbeit vor

16.45 – 17.20
Fragen und Diskussion
Moderation: Simon Sommer, Arbeitskreis Bildung, Forschung, Innovation, SwissFoundations (AK BFI)

17.20 – 17.30
Fazit und Ausblick
Simon Sommer und Kirstin Kopp, Arbeitskreis Bildung, Forschung, Innovation, SwissFoundations (AK BFI)

17.30 – 18.15
Apéro an Roundtables mit den Stiftungen